Mrz
25
2013

Eine Dateiendung hat doch 3 Zeichen - oder ?

Ich habe vor kurzem eine Mail von einem Nutzer bekommen, der sich darüber "beschwert" hat, dass eine neue Endung, die er eigentragen hatte, abgeschnitten wurde.

Was ist das denn für eine Endung ? Und warum wird da überhaupt abgeschnitten ?

Die Endung hieß "flipchart" und hat, wie man schnell nachzählen kann 9 Buchstaben. Jetzt verwendet die endungen.de eine ganz normale SQL Datenbank und darin sind die Felder mit festen Längen definiert.

Damals (2001) habe ich mich gefragt, wie lang kann denn eine Endung sein, andererseites wollte ich aus nicht zu viele Zeichen "verschwenden", denn die meisten Endungen haben doch eher 3 oder 4 Zeichen. Ich habe mich also für 8 Zeichen entschieden, ziemlich willkürlich, das will ich gerne zugeben.

Nun 8 Zeichen ist nun mal ein Zeichen zu kurz für "flipchart" Frown

 

Ich wollte und konnte aber nicht mal eben die Datenbankstruktur ändern und das Feld auf 9 Zeichen ausdehnen.

Tja leider, auch wenn es ein Einzelfall ist, die Endung konnte leider nicht aufgenommen werden. Ist mir in den letzten 12 Jahren nur sehr, sehr selten passiert. 

 

Jan
27
2013

Wann kommt eine Android App für endungen.de ?

 

 

 

Tja, eine gute Frage. Neben einer App für Windows Phone, einer iPhone App und der neuen Windows 8 App würde ich gerne auch eine Android App zur Verfügung stellen.

Sie muss gar nicht so kompliziert sein, d.h. ebenso wie die Windows 8 App einfach nur auf meinen WebService zugreifen und je nach Suche die gefundenen Endungen in einer Art Trefferliste darstellen.

Eine Verlinkung auf das zugeordnete Programm wäre noch schön.

Wunderbar, also machen....Cry...aber ich kann leider kein Java, um eine Android App zu programmieren und besitze auch kein Android Handy, um es zu testen. (gut, da könnte man sicher im Freundeskreis rankommen)

Ich habe schon an MonoDroid gedacht, aber auch dafür bisher keine Zeit gefunden um mich da einzuarbeiten. 

 

Also wer da eine Idee hat oder helfen möchte, kann sich gerne bei mir (info@endungen.de) melden, ich unterstütze gerne mit Beispiel-Code und Zugriff auf einen fertigen WebService.

Eventuell mache ich erst mal eine HTML 5 App für Android.

 

 

Jan
23
2013

iPhone App

Auch mit der "endungen.de" iPhone App kann nach unbekannten Dateiendungen gesucht werden. Dabei greift die App auf eine lokale offline Datenbank mit über 10.000 Dateiendungen zu. Die Datenbank kann online aktualisiert werden, um dann auch offline suchen zu können.

 

Zusätzliche Informationen erhält man durch einen Klick auf einen Treffer. Auf einer Detail-Seite wird die Dateiendung mit erklärender Langform, dem zugehörigen Programm und den Betriebssystemen angezeigt, unter denen das zugeordnete Programm verfügbar ist.

 

Besonders prakatisch:

Durch einen Klick in der Detail-Anzeige kann schnell bei Google und Wikipedia nach dem zugeordneten Programm gesucht werden um weitere Informationen über die Anwendung, den Preis, Download-Möglichkeiten usw. zu erfahren.

Auch wenn es die App schon etwas länger im AppStore gibt, so ist sie doch durch die Aktualisierungsmöglichkeiten immer noch gut einsetzbar.

Die App ist im iTunes AppStore mit dem Suchbegriff "Dateiendungen Info" zu finden oder hier unter diesem Link.

Jan
22
2013

Windows 8 App

Seit kurzem gibt es für endungen.de eine Windows 8 App. Diese läuft auf allen Windows 8 Tabletts und "spricht" direkt mit der endungen.de Datenbank. 

Sie ist im Windows 8 Store verfügbar (siehe Link bzw. Suche im Windows 8 Store nach dem App-Namen "FileExtSearch")

Mit der App kann man wie gewohnt nach einer Endung suchen, sowohl über das integrierte Suchfeld, aber auch über den in Windows 8 integrierten Search Charm. Über diese zentrale Charm Leiste kann die Information über eine gefundene Dateiendung, also die Bedeutung und vor allem der Link zum zugeordneten Programm (per Google Suche) per Teilen Charm einer anderen beliebigen Windows 8 App weitergegeben werden.

Ein Doppelklick auf eine Trefferzeile öffnet automatisch den Windows 8 Standard-Browser und sucht automatisch bei Google nach dem der Dateiendung zugerordneten Programm.

 

Über den Autor

Mein Name ist Marco Seraphin. Ich betreibe seit 2001 die Internetseite www.endungen.de, auf der sich alles rund um Dateiendungen dreht. Dieser Blog soll eine zusätzliche Informationsquelle darstellen.

 

Monatsübersicht

Tag cloud